CASA - Pool - Schwimmbäder - Überdachungen
Casa-Pool
Solaris


Aufbau der SOLARIS-Stahlwand

Die SOLARIS Stahlwand besteht aus einem Kern aus Wellstahl. Eine Schutzschicht aus verzinkter Legierung umgibt den Kern von beiden Seiten für höchste Rostbeständigkeit.
Die zweite Schutzschicht aus Verbundmaterial umgibt die Erste von beiden Seiten für höchste Lebensdauer.

Der Stahlmantel Ihres Schwimmbades hält einem höheren Druck stand, als jemals auf die Struktur ausgeübt wird.
Die Wand erzielt dadurch eine höhere Festigkeit, als eine dicke Betonwand.

Dank dieser Robustheit kann Ihr Schwimmbad auch extremen Bedingungen, wie starkem Frost oder kleineren Erdbewegungen trotzen.

  Stahlwand
 
Montage SOLARIS - Schwimmbad
     
Montage Pfeil 1. Aushub und Vorbereitung des Bodens. Ein Plan für die Skizzierung des Beckens und dem Boden steht zur Verfügung.
Montage Pfeil 2. Montage der Stahlwand und Einsetzen der Treppe. Jedes Teil der Stahlwand hat ein Gewicht zwischen 27 und maximal 44 Kg, das ermöglicht eine leichte Handhabung.
Montage Pfeil 3. Aufbringen von Estrich entsprechend der gewählten Bodenform. Ein weiches Bodenvlies gleicht die letzten kleinen Unebenheiten aus.
Montage Pfeil 4. Einsetzen der leicht dehnbaren Folie, mit Hilfe des patentierten Profilsystems. Der Wasserdruck drückt die Folie gegen Wand und Boden.
Montage Pfeil 5. Während dem Befüllen werden die Öffnungen für Skimmer, Scheinwerfer und Treppe in die Folie geschnitten.
Montage Pfeil 6. Nach dem Verlegen, der vom Werk geformten Beckenrandsteine, erfolgt die Ausgestaltung rund um das Schwimmbad.